Pincodes

Offline- und Onlinesuche verknüpfen

Nutzer verwenden die Pinterest-Kamera, um nach Inspirationen und Ideen zu suchen. Mit Pincodes kann deine Marke Teil dieser Magie sein.

Mit Pincodes können Nutzer auf Pinterest nach deiner Marke oder deinen Produkten suchen, die sie offline gesehen haben. Wenn sie deinen Pincode scannen, werden sie direkt zu deinen Inhalten auf Pinterest weitergeleitet. Du kannst Pincodes auf allen Elementen deiner Marke anbringen, von der Verpackung bis hin zum Display. Du kannst auswählen, ob der Pincode den Nutzer zu einer bestimmten Pinnwand oder zu deinem Pinterest-Profil weiterleiten soll. 

So funktionieren Pincodes
600  Mio.
visuelle Suchanfragen durch die Nutzung aller visuellen Entdeckungsfunktionen auf Pinterest pro Monat.
140 %
Zuwachs der visuellen Suchanfragen auf Pinterest seit 2017
All die Möglichkeiten

Pincodes sind sehr vielseitig und eignen sich daher für viele verschiedene Branchen und Strategien. 

Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten – hier sind einige Ideen:

  • Einzelhändler: Bring Pincodes an den Displays im Geschäft an und leite deine Kunden zu weiteren Produkten in deinem Online-Shop.

  • Magazine: Verwende einen Pincode, um Leser auf eine Microsite mit mehr Informationen zu leiten. 

  • Verbrauchsgüter: Erstelle eine Pinnwand mit Ideen zur Produktverwendung und füge dann einen Pincode zu deiner Verpackung hinzu. 

  • Auto: Verwende Pincodes in Showrooms, um neue Features und Funktionen vorzustellen. 

So wird ein Pincode gescannt

Wenn du einen Pincode siehst, gehe wie folgt vor: 
1. Öffne die Pinterest-App auf einem iPhone oder Android-Telefon.
2. Tippe auf das Symbol für die Pinterest-Kamera.
3. Richte das Telefon auf den Pincode und halte es kurz still, um den Code zu scannen. Es muss nicht wirklich ein Bild gemacht werden! 

Einen Versuch ist es wert
So wird ein Pincode erstellt
  1. Öffne die Pinterest-App auf deinem Mobiltelefon oder besuche die Pinterest Webseite über einen Computer. Wähle eine Pinnwand oder ein Profil, auf die bzw. das der Pincode verlinken soll. 

  2. Soll der Pincode mit deinem Profil verlinkt sein, tippe einfach auf dein Profilbild, und der Code wird angezeigt. Soll der Pincode mit einer Pinnwand verlinkt sein, tippe auf den Button „Teilen“ der Pinnwand und anschließend auf den Button „Pincode“, um deinen Code zu generieren. 

  3. Speicher den Pincode in der Fotogalerie deines Mobiltelefons bzw. auf deinem Computer.

 

Bewährte Methoden für Pincodes

Gib einen Vorgeschmack auf das, was kommt
Stelle sicher, dass das Bild im Pincode überzeugend ist und Hinweise darauf gibt, was die Leute sehen werden, wenn sie den Code scannen. Zum Beispiel sollte ein Pincode, der zu einer Rezept-Pinnwand führt, ein Foto von einem der Gerichte auf der Pinnwand zeigen. Verwende eine Überschrift oder einen Hilfstext, um den Leuten zu erklären, warum sie den Code scannen sollen (z.B.: "Mehr Ideen", "Scannen, um Rezepte zu entdecken", "Exklusives Angebot" , usw.).

Positionierung ist alles
Stelle sicher, dass deine Pincodes einfach zu scannen sind. Bring deine Pincodes an Plätzen an, an denen die Leute anhalten oder verweilen können: z.B. eine Seite im Magazin, ein Schild, eine Wand usw. Stelle außerdem sicher, dass sich der Pincode in einem ausreichenden Abstand befindet, um ihn Scannen zu können. Ist der Abstand zu klein, passt der Pincode nicht in die Ansicht der Kamera. Ist der Abstand zu groß, können ihn die Leute nicht scannen.

Lesbarkeit
Pincodes sind so konzipiert, dass sie auf einer Vielzahl von Oberflächen funktionieren, aber es kann zu Leistungsunterschieden kommen. Zum Beispiel kann das Drucken auf einer rauen Oberfläche einige der Punkte verzerren, was es für Mobiltelefone schwieriger macht, den Code zu scannen. Teste deine Materialien immer, bevor du das volle Programm startest.