Erstelle erfolgreiche Pins

Die besten Pins sind visuell ansprechend, erzählen eine interessante Geschichte und wecken Neugierde. Es ist nicht schwer, großartige Pins zu erstellen – halte dich einfach an diese Tipps.

Sonnenbrille mit rotem Rahmen; Frau trägt weiße Sonnenbrille mit zweitem Paar am Halsausschnitt; Sonnenbrille mit Schildpattmuster am Pool

Standard-Pins

Verwende qualitativ hochwertige, vertikale Bilder, die in den Feeds der Nutzer herausstechen. Wir empfehlen ein Seitenverhältnis von 2:3 (z. B. 1000 x 1500 Pixel). Andere Seitenverhältnisse können dazu führen, dass dein Pin abgeschnitten oder nicht optimal dargestellt wird.

Stelle dein Produkt oder deine Dienstleistung in den Mittelpunkt. Vermeide abstrakte Bilder oder Lifestyle-Bilder, die deine Marke nicht angemessen repräsentieren.

Setze ein dezentes Logo auf jeden Pin. Vermeide dabei die untere rechte Ecke, da dieser Bereich von unseren Produktsymbolen verdeckt wird.

Text-Overlay ist Text, der auf deinem Pin platziert wird, um ihn stärker hervorzuheben. Dein Text sollte kurz sein, um eine gute Lesbarkeit auf mobilen Geräten sicherzustellen. Es ist empfehlenswert, für jedes deiner Zielländer separate Pins zu erstellen, damit sie in die jeweilige Sprache übersetzt werden können.

Durch klare Titel und Beschreibungen wird dein Pin in der Suche besser gefunden. Dir stehen für deinen Titel 100 Zeichen und für deine Beschreibung 500 Zeichen zur Verfügung.

Wenn dein Pin einen Link enthält, überprüfe, dass der Link aktiv ist und schnell lädt. Die Gestaltung deines Pins zeigt den Nutzern, was sie beim Anklicken erwartet. Der Pin sollte zu Thema und Bildmaterial der Zielseite passen.

Nahaufnahme von Blattgemüse

Video-Pins

Errege direkt in den ersten paar Sekunden die Aufmerksamkeit der Nutzer.

Für Videoanzeigen sind Längen von 6–15 Sekunden am besten geeignet. Organische Videos sollten mindestens 4 Sekunden lang sein. Achte darauf, dass deine Videos deine Ideen kurz und prägnant darstellen.

Einige Nutzer schauen Videos ohne Ton. Deshalb solltest du dich nicht auf Audio und Dialoge verlassen. Setze Text-Overlays oder Untertitel ein, um deine Geschichte zu erzählen.

Du solltest ein Titelbild auswählen, das Nutzern schon auf den ersten Blick zeigt, worum es in deinem Video geht.

Durch klare Titel und Beschreibungen wird dein Video in der Suche besser gefunden. Dir stehen für deinen Titel 100 Zeichen und für deine Beschreibung 500 Zeichen zur Verfügung.

Spezifikationen prüfen

Sieh dir Spezifikationen und Anforderungen für Bildmaterial an – von Dateitypen bis hin zur Zeichenanzahl.

Beispiel-Pins

Inspiration für deinen nächsten Pin

Das Uhrenmodell Selma passt zu jedem Look
144 USD · Vorrätig
Dein Sandwich verfeinern