Deine Pinterest-Statistiken

Die Zahlen sinnvoll auswerten

In einem Pin werden gestalterische sowie statistische Komponenten vereint. Um hilfreiche und informative Pins für Nutzer zu erstellen, sind unterschiedliche Aspekte von Bedeutung. In deinen Pin-Statistiken findest du einen schnellen Überblick, der es dir ermöglicht den Erfolg deiner Pins leichter zu beurteilen. Die Pin-Statistiken findest du auf allen Pins in deinem Profil.

Impressions

Diese Zahl zeigt dir an, wie oft der von dir erstellte Pin auf Pinterest angezeigt wurde. Wenn du dir einen Pin einmal gemerkt hast, wird er er immer wieder auf Pinterest angezeigt. So funktioniert Pinterest.

Close-Ups
Auf Pin abgebildet Analytics Closeup

 

Wenn Nutzer auf deinen Pin klicken, um ihn sich näher anzusehen, heißt das, dass sie auf dein Produkt aufmerksam gemacht wurden und nun mehr darüber erfahren möchten. Die Anzahl der Closeups kann ein Indikator dafür sein, wie viele Nutzer deine Idee ausprobieren oder umsetzen wollen.

Das Erstellen von Pins mit ansprechenden Bildern und detaillierten Beschreibungen ist nur eine von mehreren Möglichkeiten, mehr Closeups zu erhalten. Hier erfährst du mehr über das Erstellen von Pins, die Interaktionen verbessern.

 

Klicks
Auf Pin abgebildet Analytics Klicks

 

Nutzer besuchen deine Website, wenn sie mehr über dein Angebot erfahren möchten. Die Gesamtzahl der Klicks sagt dir, wie viele Personen deine Website von einem Pin aus besucht haben.

Pins, die mehrere Produkte präsentieren, erzeugen normalerweise viele Klicks, weil sie unterschiedliche Geschmacksrichtungen ansprechen und die Neugierde wecken. Hier erfährst du mehr über das Erstellen von Pins, die viele Klicks erzeugen.

 

Inhalte merken
Auf Pin abgebildet Analytics Inhalte speichern

 

Wenn sich Nutzer deinen Pin merken, bedeutet dies, dass der von dir erstellte Inhalt ansprechend ist und sie ihn sich möglicherweise später erneut ansehen und entsprechend umsetzen möchten.

Darüber hinaus wird jedes Mal, wenn sich ein Nutzer deinen Pin merkt, dieser auch den entsprechenden Followern angezeigt – dadurch erhöht sich die Zahl deiner Impressions. Je länger sich deine Inhalte auf Pinterest befinden, desto mehr Nutzer merken sich diese. So erreichst du immer mehr Nutzer, ohne dass du dafür deinen Pin erneut hochladen musst.

Pins mit Produkten in Alltagsumgebungen – etwa eine Lampe in einem Wohnzimmer – können Nutzer dazu anregen, diese in ähnlicher Weise zu verwenden. Hier erfährst du mehr über das Erstellen von Pins, die Nutzer gerne auf Pinnwänden sammeln.

 

 

Auf diesen Pinnwänden merken

Du kannst dir zudem sehen, auf welchen Arten von Pinnwänden die Nutzer deinen Pin sammeln. Versuche, dich in diese Pinnwände hineinzudenken, um zu verstehen, wie deine Kunden über deine Pins denken – vielleicht inspirieren sie dich sogar zum Erstellen neuer Pins.