Tchibo

Kaufabsicht während der Weihnachts-Kampagne gesteigert!

Durch den gezielten Einsatz von Werbe-Kampagnen auf Pinterest konnte Tchibo Millionen von Nutzern die Vielfalt seiner Produkte vorstellen. Insbesondere in dem Alterssegment  18- bis 24 Jahre stieg die Kaufabsicht um 4%1 und die Markenbekanntheit um 3,5%2.

4 %
höhere Kaufabsicht bei 18- bis 24-jährigen
3,5%
Steigerung der Markenbekanntheit
Das Ziel

Die Bekanntheit der Produktpalette steigern

Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell und Vertriebssystem: Das mittlerweile in acht Ländern vertretene Familienunternehmen unterhält mehr als 1.000 Tchibo Filialen, 21.200 Depots im Fach- und Lebensmittelhandel sowie Online-Shops. Über diese Vertriebswege präsentiert Tchibo verschiedene Kaffeesorten, darunter auch das Cafissimo Kapselsystem, sowie ein wöchentlich wechselndes Sortiment an Gebrauchsartikeln3. Das 1949 von Max Herz in Hamburg gegründete Unternehmen hat sich als Marktführer im Bereich Röstkaffee in Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn etabliert und gehört mittlerweile zu Europas führenden E-Commerce Unternehmen. Für seine nachhaltige Geschäftsstrategie wurde Tchibo bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter als nachhaltigstes Großunternehmen Deutschlands.

Für Tchibo war es entscheidend, den Bekanntheitsgrad seiner Produkte und der Produktvielfalt bei den entsprechenden Interessengruppen wie Foodies aber auch Modebegeisterten zu steigern. Das Ziel war es, zusätzliche Reichweite für Tchibo über neue Kanäle aufzubauen. Dabei lautet das Stichwort Vielfalt: Denn was vor nunmehr 70 Jahren als Kaffeeversand begann, hat sich zu einer „eigenen Welt“ entwickelt, in der neben Kaffeespezialitäten Produkte aus den Bereichen Mode, Wohnen, Technik und vieles mehr angeboten wird. Mit wöchentlich thematisch wechselnden Produkten sorgt Tchibo so für Freude im Alltag und inspiriert mit Ideen, die nah am Leben der Kunden sind.

Die Lösung

Zusätzliche Reichweite für das gesamte Produktsortiment

Menschen nutzen Pinterest, um sich für ihren Alltag inspirieren zu lassen - von Rezepten über Ideen für Dekoration der eigenen vier Wände oder das persönliche Styling bis hin zu Reisezielen für den nächsten Urlaub. Dieses Nutzungsverhalten verstand Tchibo wirksam einzusetzen und gehörte somit zu den ersten Unternehmen, die Pinterest Ads in Deutschland erfolgreich einsetzen, um ihre Produkte zu bewerben.

Mit dem Einsatz von Promoted Pins und Video Pins konnte Tchibo seinen potenziellen Kunden das vielfältige Sortiment präsentieren. Nutzer wurden auf Pinterest außerdem in den richtigen Momenten erreicht: Beispielsweise mit Promoted Pins zu Yoga-Bekleidung, die als Anlass zum neuen Jahr mit Hashtags wie #fitinsneuejahr versehen wurden.

Nelli Khorrami
Senior Manager Digital Brand Marketing, Tchibo
„Dass wir als eines der ersten Unternehmen auf Pinterest werben durften und unsere Weihnachts-Kampagne auf die Plattform ausweiten konnten, hat sich für uns definitiv gelohnt. Wir konnten damit unsere Reichweite kosteneffizient steigern und neue Zielgruppen erreichen.“
Die Ergebnisse

Steigerung der Werbeerinnerung um 7% und Steigerung der Markenbekanntheit in jüngeren Zielgruppen4

Tchibo konnte auf Pinterest effiziente  Reichweite in relevanten demografischen Segmenten erzielen. Die CPM’s waren dabei sowohl bei Promoted Pins als auch bei Promoted Videos wettbewerbsfähig. Tchibo erreichte Millionen von Nutzern und konnte die Kaufabsicht um 4% sowie die Markenbekanntheit um 3,5% in dem Alterssegment 18- bis 24-Jahre erhöhen: Eine beachtenswerte Leistung5!

Tchibo konnte außerdem die Werbeerinnerung um 7% steigern6. Dies zeigt einmal mehr auf, wie gut sich Promoted Pins und Promoted Videos in die native, natürliche Umgebung der Plattform einfügen und Nutzern somit auf ihrer Suche nach Ideen behilflich sein können.

1Quelle: Brand Lift Insights® Research, KANTAR Millward Brown, Februar 2019

2Quelle: Brand Lift Insights® Research, KANTAR Millward Brown, Februar 2019

3Quelle: Tchibo Daten, 2019

4Quelle: Brand Lift Insights® Research, KANTAR Millward Brown, Februar 2019

5Quelle: Brand Lift Insights® Research, KANTAR Millward Brown, Februar 2019

6Quelle: Brand Lift Insights® Research, KANTAR Millward Brown, Februar 2019

Details