Mit Pinterest hat home24 eine Plattform gefunden, die nicht nur inspiriert, sondern auch die Umsetzung von Ideen ermöglicht. So konnte der Möbelhändler durch verschiedene Anzeigen eine neue Zielgruppe dazu anregen, ihre Einrichtungswünsche in Käufe zu übersetzen und so herausragende 15 % inkrementelle Add-to-Cart Conversions erreichen.1

Ziel von home24 ist es, seine KundInnen auf ihrem Weg zum „Happy Home“ zu inspirieren, sie zu beraten und ihnen mit einem vielfältigen Sortiment genau das zu bieten, was sie für sich und ihr Zuhause brauchen. Um diesem Ziel ein Stück näher zu kommen, setzt der Online-Möbelhändler auf eine Partnerschaft mit Pinterest. Die Entscheidung dazu fiel leicht: Pinterest bringt eine sehr „Home & Living“-affine Community mit, die offen für neue Marken, Trends und Produkte ist und eine hohe Kaufbereitschaft zeigt – ideal für home24, um neue Impulse zu setzen und den bestehenden Kundenstamm zu erweitern.

Zentrale Ergebnisse:

15%

Steigerung der Add-to-Cart Conversions um 15 %2

10%

Steigerung der Checkout Conversions um 10 %3

Pinterest-Nutzer*innen sollten zur Gestaltung ihren eigenen ,,Happy Homes” inspiriert werden. Inhaltlich entschied sich home24 daher für Anzeigen mit abwechslungsreichen Wohnideen, um unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen. Dabei wurden vermehrt Shopping-Anzeigen eingesetzt, die das vielseitige Produktangebot des Shops ideal abbilden können. Der Online-Möbelhändler legt außerdem großen Wert auf authentische und inspirierende Inhalte und setzt daher verstärkt auf User Generated Content.

So können Nutzer*innen die große Produktvielfalt von home24 in echten Wohnumgebungen erleben und sich eine optimale Vorstellung machen.

Eine die Kampagne begleitende Pinterest Conversion Lift Studie ermöglichte zudem die Messung, wie viele zusätzliche Käufer*innen durch Werbung auf Pinterest generiert wurden.

,,Pinterest ermöglicht es uns, neue Kundengruppen zu finden, sie für die Marke home24 zu begeistern und eine emotionale Verbindung herzustellen. Das gelingt uns mit einer gezielten Ansprache durch stilvolle und unaufdringliche Inspiration. So schaffen wir für unsere potenziellen NeukundInnen Berührungspunkte und vertiefen das Kundenerlebnis.”

Alexander Riethmayer, Teamlead Awareness Marketing, home24

Die Kampagne war ein voller Erfolg und die Pinterest Conversion Lift Studie gewährte spannende Einblicke: eine starke inkrementelle Checkout Conversion von 10 % und eine noch höhere inkrementelle Add-to-Cart Conversion von 15 % - eine wichtige KPI von home24.4 Deshalb wird der Online-Möbelhändler auch in Zukunft auf Pinterest als Partner setzen.

Eines der nächsten gemeinsamen Projekte bestehen darin, zu Pinterest passende Videoformate zu finden und einzusetzen und Collections Ads weiter zu testen, da diese in ersten Kampagnen bereits eine sehr positive inkrementelle Wirkung zeigten.

Tipps:

1.
Nutze verschiedene inspirierende Bilder, um Neukund*innen aller Altersklassen anzusprechen.

2.
Verwende Shopping-Anzeigen, um dein vielfältiges Angebot zu präsentieren.

3.
Teste verschiedene Anzeigenformate, um herauszufinden, welches am besten zu deinem Unternehmen passt.

Fußnoten
1

Pinterest Conversion Lift Study für home24, H2 2020 - H1 2021

2

Pinterest Conversion Lift Study für home24, H2 2020 - H1 2021

3

Pinterest Conversion Lift Study für home24, H2 2020 - H1 2021

4

Pinterest Conversion Lift Study für home24, H2 2020 - H1 2021