Verwenden Sie Pin Best Practices

Möchten Sie die Grundlagen kennenlernen, um auf Pinterest erfolgreich zu sein? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und nützliche Tipps, um für die Inhalte Ihrer Website möglichst hilfreiche Pins zu erstellen und diese zu verbreiten

Zur richtigen Zeit pinnen

Die Planung saisonaler Ereignisse und Events mit Hilfe von Pinterest ist für viele Nutzer von zentraler Bedeutung. Pinnen Sie daher frühzeitig die jeweils relevanten Inhalte (z.B. zu Weihnachten), sodass sich diese entsprechend verbreiten.

Dabei sind konstante, idealerweise tägliche Aktivitäten besser als alle Inhalte auf einmal zu pinnen. Wir empfehlen, täglich 10-12 Pins, anstatt 70 Pins einmal pro Woche.

Erstellen Sie mehrere Pins, die zu den gleichen Inhalten führen

Es kann Vorteile haben, wenn mehrere Pins mit verschiedenen Bildern zum gleich Inhalt führen, da so verschiedene Pinner angesprochen werden. Stellen Sie nur sicher, dass Sie eine eindeutige Beschreibung für jeden Pin hinzufügen—so verbessern Sie Ihre SEO.

Nicht vor vielen Pins zurückschrecken

Sie werden nicht dafür bestraft, wenn Sie viele Pins haben! Sie sollten den Inhalt nur auf relevanten Pinnwänden gut organisieren und Ihre Ideen regelmäßig pinnen, anstatt alle auf einmal.

Trends nutzen

Die Nutzer verwenden Pinterest, um ihr Leben vor der Saison, den Feiertagen oder einem Event zu planen. Nutzen Sie diesen Umstand zu Ihrem Vorteil, indem Sie mit dem Pinnen von Pins zu kommenden Trends, Saisons und Feiertagen schon ca. 45 Tage vorher beginnen. Fügen Sie anschließend täglich mehr Ideen hinzu und wiederholen Sie dies in regelmäßigen Abständen.

Ihre Inhalte teilen

Generieren Sie mehr Aufmerksamkeit für Ihre Pins, indem Sie sie mit Ihrer Zielgruppe in den sozialen Medien, per E-Mail oder über andere Verbreitungskanäle teilen. Wenn die Nutzer auf diese Weise zu Ihren Pins finden, steigt die Nutzerbindung und Ihre Pins gewinnen an Dynamik.

Wählen Sie sinnvolle Titel für Ihre Pinnwände

Hier sind drei einfache Tipps, die beim Benennen von Pinnwänden zu beachten sind: Stellen Sie sicher, dass sie auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten und für diese relevant sind. Vermeiden Sie, zusätzliche Leerzeichen zwischen den Buchstaben einzufügen. Und vergessen Sie nicht, die Pinnwandkategorie anzugeben. So können Nutzer Sie besser finden.

An mehreren Pinnwänden pinnen

Es ist okay, wenn Sie all Ihre Pins auf einer allgemeinen Pinnwand pinnen, Sie können diese Pins aber auch zu kleineren, spezifischeren Pinnwänden hinzufügen. Sie können denselben Pin problemlos auf mehreren Pinnwänden pinnen. Wenn Sie einen Pin auf einer Pinnwand pinnen—beispielsweise "Rezepte"—erzielen Sie Reichweite. Wenn Sie Ihre Pins aber auf einer spezifischer definierten Pinnwand pinnen—beispielsweise "Vegane Rezepte"—erreichen Sie eine interessiertere Zielgruppe.

Denselben Pin zum Verbinden von Pinnwänden pinnen

Ein Pin kann auf mehreren Pinnwänden vorhanden sein. Pinnen Sie Ihren Pin einfach auf einer Pinnwand und pinnen Sie ihn anschließend auf weiteren Pinnwänden. Sie können auch Inhalte von Pinnwänden anderer Nutzer auf Ihren eigenen Pinnwänden pinnen.

Durch dieses Pinnwand-übergreifende Pinnen können Ihre Inhalte einfacher gefunden werden. Pinnwände sammeln diese Verbindungen im Laufe der Zeit. Es ist also hilfreich, kontinuierlich eine einzelne Pinnwand mit einem längeren Verlauf zu nutzen, als mehrere jüngere Pinnwände mit kürzeren Verläufen zu verwenden.

Fügen Sie immer Links hinzu

Wenn Nutzer einen Pin anklicken, erwarten sie, zu einer Landing Page zu gelangen, sodass sie mehr über die Idee erfahren können. Daher verlieren Pins, die zu 404-Seiten führen oder deren Links nicht funktionieren, auf der Plattform an Sichtbarkeit. Fügen Sie beim Erstellen eines Pins also immer Links hinzu.

Merken-Button auf Ihrer Website hinzufügen

Der Merken-Button ist ein Must-Have für Ihre Website. Damit sind bis zu 5x mehr Merken-Aktivitäten für Ihre Pins möglich, da die Nutzer damit einfacher, schneller und intuitiver Ihren Inhalt auf Pinterest pinnen können.

Ihre Follower-Gruppe vergrößern

Mundpropaganda funktioniert auch auf Pinterest. Wenn Nutzer, die sich für Ihre Inhalte interessieren, diese pinnen, verteilen sie Ihre Inhalte für Sie.