Kreative Markting-Ideen für Food-Marken

Die Nutzer kommen zu Pinterest, um unter den 3,4 Milliarden von 46 Millionen Nutzern gepinnten Ideen ihr nächstes Lieblingsessen zu entdecken. Diese Pinner nehmen ihre Inspirationen mit in den Supermarkt—79 % von ihnen sagen, dass Pinterest ihr Entscheidungen beim Kauf von Lebensmitteln beeinflusst hat.

Im Folgenden erläutern wir, wie die besten Ideen zum Thema Essen und Trinken auf Pinterest die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen.

3,4 Milliarden
Pins zum Thema Essen und Trinken
46 Millionen
Nutzer pinnen Ideen zum Thema Essen und Trinken
Stellen deine Lebensmittel in einem Kontext dar

Ganz egal, ob dein Pin ein Rezept oder ein interessantes neues Produkt enthält—das Lebensmittel sollte im Mittelpunkt des Bildes stehen. Pins, die Lebensmittel in lebensechten Situationen zeigen, erzielen bis zu 8 % höhere Click-Through-Raten und werden 13 % häufiger gepinnt. Und wenn du auch noch Schritt-für-Schritt-Anleitungen einbindest, werden sie bis zu 90 % häufiger gepinnt.

Hebe die Vorteile mit Text hervor

Durch Text im Bild kannst du die Vorteile oder ein einzigartiges Merkmal des Produktes hervorheben, wenn das durch das Bild allein nicht möglich ist, z. b. "5-Minuten-Desserts" oder "Brownies ohne Backen". Pins zum Thema Essen und Trinken mit diesen Aussagen erzielten 23 % höhere Click-Through-Raten und wurden 31 % häufiger gepinnt.

Vergiss nicht deine Marke

Stelle sicher, dass deine Marke im Pin repräsentiert wird. So kann dein Pin nicht nur besser zugeordnet werden und du kannst mehr Nutzer binden, du steigerst damit auch die Glaubwürdigkeit des Pins. Wenn du ein Logo zu einem Bild hinzufügst, wenn die Marke nicht eindeutig dargestellt ist, wird dein Pin bis zu 28 % häufiger gepinnt.

Interne Daten von Pinterest 2015, 2016