Bewährte Methoden für den Erfolg auf Pinterest

Erste Schritte

Führe ein Upgrade auf ein kostenloses Geschäftskonto durch und erstelle deine eigene Webseite, um Analysen, Anzeigen und andere Profi-Tools zu nutzen.

Merke Pins häufig

Es ist eine gute Idee, Pins regelmäßig zu merken – beständige tägliche Aktivität ist besser als großer Aufwand einmal pro Woche. Hab Geduld und behalte die Routine bei. Im Gegensatz zu sozialen Netzwerken, in denen alle deine Zielgruppen in den ersten 24 Stunden erreicht werden, wird die Reichweite deiner Inhalte auf Pinterest im Laufe der Zeit weiter wachsen, wenn Pinner deine Pins entdecken und merken. Konsequentes Veröffentlichen über mehrere Monate hinweg ist der beste Weg, um eine engagierte Zielgruppe aufzubauen.

Denke wie ein Pinner

Die Nutzer verwenden Pinterest lange vor der Saison, den Feiertagen oder einem Event, für die sie etwas planen. Nutze diesen Umstand zu deinem Vorteil, indem du Pins zu kommenden Trends, Saisons und Feiertagen schon ca. 45 Tage vor dem Ereignis merkst.

Wählen Sie sinnvolle Titel für Ihre Pinnwände

Achte darauf, dass deine Pinnwandtitel genau auf deine Zielgruppe abgestimmt und für diese relevant sind (und geeignete Schlüsselbegriffe enthalten). Das hilft, die Suche auf deiner Pinnwand zu optimieren. Vergiss nicht, eine Pinnwandkategorie auszuwählen, damit Pinterest deine Inhalte besser versteht.

Erstelle mehrere Pins, die zur selben Stelle führen

Es ist okay, mehrere Pins zu haben, die zu den gleichen Inhalten führen. Tatsächlich ist es gut, wenn verschiedene Bilder gemerkt werden, die verschiedene Pinner ansprechen. Du musst nur sicherstellen, dass du eine eindeutige Beschreibung für jeden Pin hinzufügst – so wird dein SEO verbessert.

Prüfe, ob deine Zielseite sinnvoll ist

Wenn Nutzer auf deinen Pin klicken, würden sie sich gern näher darüber informieren. Das Bild des Pins muss auf der Zielseite angezeigt werden und der Inhalt der Seite muss der Pin-Beschreibung entsprechen. Es ist auch wichtig zu bestätigen, dass der Link funktioniert und schnell geladen wird und dass keine Suchmaschinen und Crawler blockiert werden (mit robots.txt).

Verwende ein vertikales Bildformat

Pins sind in Spalten angeordnet. Vertikale Pins nehmen also mehr Platz ein und stechen auf unserer Plattform mehr hervor. Das ideale Seitenverhältnis für einen vertikalen Pin ist 2:3 – 600 Pixel breit x 900 Pixel hoch. Pins, die viel länger sind, werden nicht empfohlen, da sie an manchen Stellen abgeschnitten dargestellt werden und Pinner Closeups nutzen müssen, um den gesamten Pin zu sehen. Erfahre mehr über kreative Best Practices für Pinterest.

Verwende gute Schlüsselbegriffe und Hashtags

Es werden Hashtags und Schlüsselbegriffe verwendet, um relevante Inhalte zu entdecken. Beides hilft uns, deine Inhalte so zu kategorisieren, dass sie an Orten wie der Suche und dem Start-Feed empfohlen werden können.

Vervollständigen dein

Ein vollständiges Profil erzählt die Geschichte deiner Marke. Gehe zu deinen Einstellungen und füge ein Profilbild, Informationen über dich, deinen Standort und deine Webseite hinzu. Individualisiere anschließend dein Profil-Cover mit einer Pinnwand oder einem Feed, die oder der deine Marke am besten repräsentiert.

Zeige mehr Menschen deine Inhalte

Deine Follower sind immer die ersten, die deine Ideen sehen – wir verteilen deine Inhalte zuerst an deine Follower, um herauszufinden, was ankommt. Und je mehr sich diese mit deinen Inhalten beschäftigen, desto mehr zeigen wir sie an anderen Stellen auf Pinterest – z. B. in den Suchergebnissen, Feeds und Empfehlungen – damit Hunderte Millionen Pinner sie entdecken können. Füge den „Folgen“-Button hinzu, um deine größten Fans zu ermutigen, dir auf Pinterest zu folgen, ohne deine Site zu verlassen.

Optimiere deine Webseite für Pinterest

Mach deine Webseite Pinterest-freundlich, indem du den „Merken“- Button hinzufügst. Mit dem „Merken“-Button können deine Inhalte einfacher und schneller in Pinterest gemerkt werden, und das kann deine gemerkten Pins bis auf das Fünffache erhöhen.

Erhalte aussagekräftige Einblicke

Tippe auf einen beliebigen Pin aus deinem Profil, um eine Schnellansicht der Aufrufe, gemerkten Pins, Nahaufnahmen und Klicks zu erhalten. Besuche Pinterest Analytics, wenn du weitere Einblicke haben möchtest, mit denen du deine Pinterest-Strategie verbessern kannst.