Bewährte Methoden für den Erfolg auf Pinterest

Erste Schritte

Egal, ob du neu bei Pinterest bist oder deine Performance verbessern möchtest, diese Tipps werden dir weiterhelfen. So baust du dein Profil aus, erreichst mehr Follower und beginnst deine Performance zu messen.

Vervollständigen dein

Ein vollständiges Profil erzählt die Geschichte deiner Marke. Geh zu deinen Einstellungen, und füge ein Profilbild, Informationen über dich, deinen Standort und deine anderen Websites hinzu. Wähle anschließend ein benutzerdefiniertes Profil-Cover aus.

Pins regelmäßig merken

Es ist besser, jeden Tag kontinuierlich aktiv zu sein, als Tausende von Bildern auf einmal hinzuzufügen. Hab Geduld und behalte die Routine bei. Um eine engagierte Zielgruppe auf Pinterest aufzubauen, empfiehlt es sich, konsequent über mehrere Monate hinweg Inhalte zu veröffentlichen. Du kannst Pins bis zu zwei Wochen im Voraus planen. Das macht es einfacher, sich an einen Zeitplan für die Veröffentlichung zu halten.

Im Gegensatz zu sozialen Netzwerken, in denen die meisten deiner Zielgruppen in den ersten 24 Stunden erreicht werden, wächst die Reichweite deiner Inhalte auf Pinterest im Laufe der Zeit. Je mehr Menschen deine Pins entdecken und merken, umso stärker wird dein Traffic wachsen.  

Wähle sinnvolle Titel für deine Pinnwände

Optimiere die Pinterest-Suche auf deiner Pinnwand. Achte darauf, dass deine Pinnwandtitel genau auf deine Zielgruppe abgestimmt und für diese relevant sind und geeignete Keywords enthalten. Vergewissere dich anschließend, dass eine Kategorie für jede Pinnwand ausgewählt ist, die du erstellst.

„Merken“-Button einrichten

Füge den „Merken“-Button zu deiner Webseite hinzu, um sie Pinterest-freundlicher zu machen.

Mit dem „Merken“- Button können Inhalte einfacher und schneller direkt von deiner Webseite in Pinterest gemerkt werden – das kann deine gemerkten Pins bis auf das Fünffache erhöhen.

Mehr Follower finden

Deine Follower sind immer die ersten, die deine Pins sehen. Je mehr sich diese mit deinen Inhalten beschäftigen, desto mehr zeigen wir sie an anderen Stellen auf Pinterest (z. B. in den Suchergebnissen, Feeds und Empfehlungen). Füge den „Folgen“-Button auf deiner Webseite hinzu, sodass deine Webseiten-Zielgruppe dir mit einem einzigen Klick auch auf Pinterest folgen kann. 

Verwendung unserer Unternehmens-Tools

Um Zugriff auf Analytics, Anzeigen und andere Business-Tools zu erhalten, führe ein Upgrade auf ein kostenloses Unternehmenskonto durch. Verifiziere anschließend deine Website, Etsy-Seite und deine Social-Media-Konten, damit deine Inhalte auf Pinterest richtig zugeordnet werden können.

 

Weitere Ressourcen

Plane deine kreative Strategie

Erfahre, wie du relevante, nützliche Inhalte auf Pinterest erstellst.

Wie sieht der perfekte Pin aus?

Sieh dir unsere kreativen Vorgehensweisen an und erstelle inspirierende, schöne Pins.