Erstelle Pins, die das Markenbewusstsein aufbauen

Ein Leitfaden zur Erstellung von Pins, die dir dabei helfen deine Unternehmensziele zu erreichen

Du kannst dein Unternehmen auf Pinterest effektiv vermarkten und eine höchst motivierte Zielgruppe erreichen. Erstelle zunächst großartige Pins, die speziell an deine Geschäftsziele angepasst sind.

In dieser vierteiligen Anleitung sind auch Tipps zum Erstellen von Pins mit den folgenden Funktionen enthalten:  Steigerung des Traffics, Verbesserung der Interaktionen und Steigerung der Verkaufszahlen.

Verwende überzeugende und ansprechende Bilder

Pinterest ist eine visuelle Plattform, weshalb du Bilder verwenden solltest, die positiv auffallen und Informationen zu deinem Angebot enthalten. Verwende aussagekräftige Bilder mit hoher Auflösung. Lifestyle-Bilder sind oft wirksamer als normale Produktaufnahmen und erzeugen daher bei den Nutzern mehr Aufmerksamkeit. Vermeide Bilder mit geringer Auflösung oder zu unruhige Darstellungen.

Beschreibe deine Produkte detailliert

Wenn sich ein Nutzer einen Pin näher anschaut, wird auch deine Beschreibung angezeigt. Mit einer guten Beschreibung kann deine Idee viel überzeugender sein und leichter umgesetzt werden. Erwähne, was deinen Pin außergewöhnlich macht und dass es auf deiner Webseite mehr davon zu entdecken gibt. Eine starke Aufforderung zum Handeln, mit Worten wie „kaufen“, „ausprobieren“, „suchen“ oder „kochen“, ermutigt Nutzer, den nächsten Schritt zu machen.

Mache auf Neuheiten aufmerksam

Nutzer entdecken gern neue Ideen auf Pinterest. Stelle sicher, dass du alle Aspekte der Neuheiten hervorheben, sodass Nutzer deine Ideen bemerken und aufgreifen können.

Verwende ein vertikales Bildformat

Pins sind in Spalten angeordnet, sodass vertikale Pins mehr Raum einnehmen und tendenziell stärker auffallen. Die Pins sollten jedoch nicht zu lang sein, andernfalls werden sie abgeschnitten. Das ideale Bildformat für einen Pin ist 2:3 (600 Pixel Breite x 900 Pixel Höhe).

Geschmackvolles Branding hinzufügen

Deine Marke steht für etwas Besonderes. Finde eine Möglichkeit, dies in deinen Pin zu integrieren. Mit einem geschmackvollen Branding wird Glaubwürdigkeit vermittelt und Nutzer können besser nachvollziehen, worum es bei deiner Marke geht.

Füge dem Bild dein Produkt oder dein Logo hinzu. In manchen Fällen ist dafür ein Wasserzeichen empfehlenswert.

Übertreibe das Branding nicht. Du hast die Wahl zwischen einer Produktaufnahme oder einem Logo, aber verwende nicht beides im selben Pin.

Verbessere die Verständlichkeit deiner Pins durch Textüberlagerungen

Verwende nur Textüberlagerungen, wenn der Kontext im Bild nicht ausreichend verständlich ist. Beispielsweise wird durch das Angeben der Portionsgröße das Bild aussagekräftiger und eindeutiger.

Bist du bereit?

Du musst nicht immer jeden Tipp verwenden – Du hast die Wahl. Probiere einige unterschiedliche Herangehensweisen aus und finde heraus, was für dich am besten funktioniert.